Eindrücke der bedcon2015

ping24/7 zu Gast bei den Berlin Expert Days


News 09/15 bedcon

Berlin scheint es unseren Kollegen angetan zu haben. Jedes Jahr zieht es sie in die Bundeshauptstadt zu Konferenzen. Dieses Mal ging es vom 17. bis 18.09. zur bedcon. Die positiven Eindrücke, die Robert bei vergangenen bedcons sammeln durfte und die interessante Agenda bestärkten ihn und Christoph, auch dieses Mal die Reise anzutreten. Die Konferenz richtet sich an Entwickler, welche sich für neue Technologien und Vorgehensweisen, aber auch für bewerte Erfahrungen aus der Praxis interessieren. Besonders interessant fanden die beiden die Vorträge zu den Themen Softwarearchitektur, Microservices und Resilience. Unseren Kollegen wurden beispielsweise durch eine Vielzahl an Erfahrungsberichten vermittelt, dass die Verbreitung von Microservices weiter zunimmt und sie sich zu einem etablierten Architekturstil entwickeln, wenn es darum geht, Technologien gezielt ihren Stärken nach einzusetzen. Ebenso, dass Docker sich ideal als Containertechnologie für die Umsetzung von Mircoservices eignen und vermehrt eingesetzt werden. Auch wurde ihr Eindruck bestärkt, dass dem Zusammenspiel zwischen verschiedenen Komponenten und den ihnen zugrunde liegenden nichtfunktionalen Anforderungen an ein Softwaresystem im Alltag leider noch viel zu wenig Beachtung geschenkt wird.

Mit vielen neuen Eindrücken und äußerst motiviert reisten die beiden zurück in die Fächerstadt und freuen sich, ihr erlerntes Wissen nun erfolgreich in den Arbeitsalltag integrieren zu können.