Für die optimale

Kosten-Nutzen-Leistung

ping24/7 Leistungen

Wir mögen keine Berater!

Berater haben oft vorgefertigte Lösungen und vergessen dabei häufig die Bedürfnisse des Kunden. Kurz: Es wird verkauft, aber nicht beraten.

Was wir mögen sind Ergebnisse!

Klar messbare Erfolge, so dass unsere Kunden ihre Ziele erreichen. Darum gilt es die richtigen Fragen zu stellen, kreative Lösungen zu finden und Technologien auszuwählen, die ebenso robust wie langlebig sind. Dieser ganze Prozess nennt sich „Design Thinking“ und wir benutzen Ihn seit Jahren erfolgreich. Dabei stehen wir Ihnen zur Seite – aus Leidenschaft und mit Sachverstand.

Erfolgsschritte
Workshop
Schritt 1

Jedes erfolgreiche Projekt beginnt mit einem Workshop. So hat der Kunde die Chance unsere Arbeitsweise lernen zu kennen und wir den Kunden und das Unternehmen.

Unsere 15-jährige Erfahrung im Bereich der Digitalisierung erlaubt uns einen schnellen, aber dennoch zielführenden Blick über das große Ganze zu erhalten. Oftmals sind nicht die offensichtlichen Punkte das Problem, sondern das Verborgene. Gerade das Thema Sicherheit wird dabei gerne unterschätzt: Werden bei der Einführung von neuen Prozessen oder neuer Software nicht alle Risiken sorgfältig abgewogen, können gravierende Sicherheitslücken entstehen.

Analyse
Schritt 2

In der Phase der Analyse werden alle Fakten geordnet und analysiert: Dabei wird unter anderem der aktuelle Zustand des Unternehmens festgehalten. Als Ziel einer technologischen Veränderung wird ein zukünftiger Zustand definiert. Er soll durch automatisierte Prozesse hervorgerufen werden. Wie diese Prozesse aussehen und welche Hindernisse dafür überwunden werden müssen, ist dabei sehr variabel.

Mit der Ausarbeitung einer Analyse wird dem Unternehmen veranschaulicht, wo Probleme bereits vorhanden sind oder in Zukunft auftreten können. Umso früher Fehler aufgedeckt und Vorgänge optimiert sind, umso kostengünstiger ist es am Ende.

Konzeption
Schritt 3

In der Phase der Konzeption beginnt unser Team, bestehend aus Software-Architekten, Grafikern und Entwicklern, mit der Planung des Projekts.

Wir entscheiden, welche Technologien zum Einsatz kommen oder welche wir ggf. vom aktuellen Stand übernehmen können. Dies ist unter anderem abhängig vom Umfang des Projektes sowie der eingesetzten Entwicklungsmethode. Idealerweise wird so konzipiert, dass parallel und in kleinen Teams gearbeitet wird.

Sobald die Konzeptionsphase abgeschlossen ist, übergeben wir das Ergebnis an das Team zur Umsetzung, also entweder an unser Team, an Ihres oder einem Dritten. Egal, für welches Sie sich entscheiden: Während der Umsetzung stehen wir auf jeden Fall gerne zur Seite.

Design Thinking
Schritt 4

Ist das Unternehmen bereit, sich mit der Automatisierung von Prozessen auseinander zu setzen, geht es in der Konzeption ins Detail: Unser Team, bestehend aus Software-Architekten, Grafikern und Entwicklern, beginnt mit der Planung des Projekts.

Wir entscheiden, welche Technologien zum Einsatz kommen oder welche wir ggf. vom Ist-Stand übernehmen können. Dies ist unter anderem abhängig vom Umfang des Projektes sowie der eingesetzten Entwicklungsmethode. Idealerweise wird so konzipiert, dass parallel und in kleinen Teams gearbeitet wird.

Wir erstellen erste Wireframes, damit sowohl wir wie auch Sie ein erstes Bild von der späteren Applikation oder Website erhalten. Wireframes zeigen, wie der Aufbau der Lösung aussehen wird und welche Funktionen vorhanden sein werden. Sie helfen unserem Team aber auch, mögliche Sicherheitslücken im Grundgerüst der Applikation zu lokalisieren und frühzeitig zu umgehen. Das Design bleibt in diesem Schritt noch unberührt.

Sobald die Konzeptionsphase abgeschlossen ist, übergeben wir das Ergebnis an das Team zur Umsetzung, also entweder an unser Team, an Ihres oder einen Dritten.

Sie suchen externe Unterstützung für Ihr Projekt?
Wir sind für Sie da!
  • Ein Mitarbeiter ist ausgefallen?
  • Das nötige Know-How ist nicht vorhanden?
  • Sie benötigen mehr Ressourcen als gedacht?

Gerne unterstützen wir Sie auch vor Ort!

Rufen Sie uns an!