Ihre digitale Datensammlung

und Datenverarbeitung

Leistungen Data Management

Wenn Sie Daten und Informationen bereits erfolgreich handeln und im Bereich Big Data gut aufgestellt sind, unterstützen wir Sie beim nächsten Schritt zur Business Intelligence (BI). Unsere Business Intelligence-Experten entwickeln für Sie Business-Logiken, mit deren Hilfe Sie aus dem Wust automatisch erfasster Daten und den darin enthaltenden Informationen auf Knopfdruck Erkenntnisse ziehen. Auf diese Weise können Sie Risiken minimieren, Kosten reduzieren und Erträge steigern – oder einfach schlauer sein als der Wettbewerber.

Business Intelligence Lösungen sind vor allem in Kombination mit ERP-Systemen wiederzufinden. Dabei soll die Datenerfassung aus einer großen heterogenen Maße an Unternehmens-, Markt- und Wettbewerbsdaten möglichst kleine homogene Pakete generiert werden, so dass ein erfolgskritisches Wissen über Status und Perspektive vermittelt werden kann.

Die Vorgehensweise von Business Intelligence lässt sich dabei in drei Phasen unterteilen:

  • In der ersten Phase der Datensammlung wird zunächst festgelegt, welche Daten wie erhoben werden, d.h. ob die Daten qualitativ oder quantitiv sowie strukturiert oder unstrukturiert erhoben werden sollen. Die Erfassung kann dabei über ein operatives System oder ein Data-Warehouse erfolgen
  • In der zweiten Phase werden die Daten geordnet, so dass die vorab aufgestellten Hypothesen mit den Datenbündeln verglichen werden können. Ein Beispiel einer Hypothese kann dabei das Data-Mining sein. Die Datenbestände sollen hierbei neue Querverbindungen und Trends sichtbar machen
  • In der dritten Phase werden dann die Erkenntnisse im Unternehmen publiziert. Neue Erkenntnisse oder das bestätigten von Vermutungen können Entscheidungsgrundlagen für Maßnahmen und Aktionen liefern

In der Praxis findet man BI Lösungen vor allem in den Bereichen Controlling sowie Markt- und Kundenanalysen. Wie bereits oben erwähnt, eignen sich ERP-Systeme für die Erweiterung von BI Lösungen, da die Daten getrennt in einem Data-Warehouse erfasst werden. Gründe hierfür sind die ungeeignete Strukturierung der Daten innerhalb des ERP-Systems wie auch die laufenden Änderungen.

 

 

Wir unterstützen Sie
bei der Wahl der richtigen Technologien

Ob als Berater, Gesprächspartner oder Technologie-Scout.

Wenn Sie bereits wichtige Entscheidungen getroffen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um diese als unabhängiger Dritter mit ihnen durchzusprechen.

Gehen Sie auf Nummer sicher und rufen uns an!