Weil auch im digitalen Zeitalter

der erste Eindruck zählt

Leistungen Design

Wie bei jeder Art von Gestaltung bzw. Neuerschaffung gibt es Richtlinien, die sich aus Erfahrungswerten heraus entwickelt haben. Die Gestaltung von Website folgt der allgemeinen Gesetzmäßigkeiten der visuellen Kommunikation. Die Website soll schnell und einfach vermitteln und den User seine Bedürfnisse befriedigen.

Der Verkauf von Produkten, das Vermitteln von Informationen sowie die Digitalisierung der Corporate Identity sind einige Ziele, die ein gutes Design verfolgen sollte. Um den Bestrebungen gerecht zu werden, müssen die Hürden der Usability, der Accessibility und Content überwunden werden.

 

 

 

Ein gutes Website Design sollte
einen hohen Nutzen und einfache Bedienbarkeit aufweisen

Die Usability strebt eine hohe Nutzerqualität bei der Interaktion mit der Website an. Dabei ist das Nutzererlebnis, die sogenannte User Experience, von Bedeutung. Dessen Ziel ist es, ein stabiles, barrierefreies Produkt, welches nützlich ist und auch noch gut aussieht darzustellen. In der Darstellung wirkt sich eine hohe Usability durch eine übersichtliche Gestaltung und eine harmonisches Miteinander zwischen Farb-, Text- und Grafikwahl aus.

Die Accessibility, auch Barrierefreiheit, dient der einfachen Bedienbarkeit der Website. Jeder User, unabhängig von seiner Internetaffinität oder Computerausstattung, sollte sich dabei problemlos auf einer Website bewegen und agieren können.

Zu guter Letzt ist auch der Content ein wichtiger Faktor eines gelungenen Webdesign. Dabei geht es nicht primär um den Inhalt, sondern ebenfalls um die Darstellung. Fließtexte ohne Absätze, Grafiken oder Zwischenüberschriften können schnell ermüden und den User zum Abbruch bewegen.

Der Code einer Website
muss schlank gehalten werden

Doch das beste Design nützt nichts, wenn das Grundgerüst der Website, also der Code, zu komplex ist, so dass er beispielsweise auf die Geschwindigkeit der Websites Auswirkungen hat. Ein gutes Design berücksichtigt deshalb eine klare technische Umsetzung.

Ein sehr aktuelles Beispiel, welches stetig an Bedeutung gewinnt, ist die Darstellung von Websites auf mobilen Endgeräten. Dabei ist nicht nur eine kompakte Darstellung wichtig, sondern auch die Ladezeit. Schlechte Internetverbindungen sind ein K.O.-Kriterium für umfangreich gestaltete Website.