Responisve Design -

für was ist das gut?

Egal ob Monitor, Laptop, Tablet oder Smartphone – heutzutage gibt es sehr viele unterschiedliche Bildschirmgrößen. Und auf allen Geräten sollen Websites, Webshops aber auch Applikationen perfekt dargestellt werden.

Mittels eines responsiven Designs wird Ihre Website so flexibel gestaltet, dass eine gleichbleibende Benutzerfreundlichkeit geboten wird und Inhalte übersichtlich und schnell vom User aufgenommen werden können.

Mit der zunehmenden Nutzung von mobilen Endgeräten werden Betreiber von Websites immer mehr dazu gezwungen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Einerseits um User mittels Berührungspunkte (und im Idealfall zum Vertragsabschluss) zu gewinnen – ein wichtiger Punkt ist hier die Benutzerfreundlichkeit - sowie von Suchmaschinen im Ranking der Suchmaschinenplatzierung (SERP) nicht abgestraft zu werden.

responsive Design
Jetzt ist der optimale Zeitpunkt

Ihre Website ist bisher nicht responsive und Sie denken über einen Relaunch nach? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um Ihre Website zu responsive zu optimieren!

Rufen Sie uns an!

responsive
Warum benötige ich ein responsive Design?
Mobile Suchanfragen nehmen stetig zu

Wer mit der Konkurrenz auch im Internet mithalten möchte, der muss für eine optimale Aufstellung bei Suchmaschinen über kurz oder lang über ein responsive Design nachdenken. Ein solches Design kostet unter Umständen etwas mehr, da wesentlich mehr Faktoren bei der Gestaltung und Umsetzung des Layouts berücksichtigt werden müssen. Aber der spätere Pflegeaufwand und Erfolg bei SERPs relativiert dies mit der Zeit. 

Relevanz für Suchmaschinen
Bleiben Sie Google und Usern positiv im Gedächtnis

Ein responsive Design erhöht die User Experience der Nutzer, d.h. die Verweildauer auf der Seite steigt und die Absprungrate geht zurück, d.h. Suchmaschinen nehmen diese Seite als benutzerfreundlich wahr. 

Nutzen Sie den Moment: Das Suchverhalten eines Nutzers mit einem mobilen Endgerät ist ein anderes wie wenn er eine Tastatur verwendet. Kurze Keywords müssen zu bestmöglichen Suchergebnissen führen. Hier kann durch gezielte SEO Maßnahmen ein besseres Ranking bei Suchmaschinen erzielt werden.

Nach welchem Prinzip funktioniert ein responsive Design?
Aktuelle Technik erhöht die Lebensdauer der Website

Responsive kommt aus dem Englischen und bedeutet reaktionsfähig, bedarfsgesteuert. Entsprechend reagiert ein responsive Design auf das Endgerät. Die Lösung heißt: Flexibilität.

Umgesetzt wird ein solches Design durch die Technologien HTML5 und CSS3. Dabei werden Media Queries generiert, die Informationen, wie beispielsweise Displaygröße, Auflösung oder Eingabemöglichkeiten (Tastatur, Finger, …), abfragen. Schon während der Erstellung des Layouts sind die verschiedenen Ausgabegeräte dabei stets zu berücksichtigen, da die Anordnung, Größe etc. je nach Endgerät variiert.